You are logged in as customer LOG OUT


Was ist inbegriffen

  • 21 numerische Tests
  • 16 mündliche Tests
  • 25 induktive Argumentationstests
  • 13 Tests zum räumlichen Schlussfolgern
  • 10 mechanische Prüfungen
  • 9 diagrammatische Argumentationstests
  • 6 Fehlererkennungstests
  • 3 Kontroll-, Geschwindigkeits- und Genauigkeitstests
  • Prüfung des technischen Verständnisses
  • 2 numerische Übungstests
  • 9 Video-Tutorials und 5 Studienleitfäden
  • Vorbereitungsunterlagen sind auf ENGLISCH verfasst
  • Geldzurückgarantie


Über

Ein technischer Eignungstest, auch Technical Test Battery, bewertet deine Fähigkeiten, die relevant für technisch orientierte Stellen sind. In anderen Worten stehen deine numerischen, visuellen, mechanischen und/oder räumlichen Fähigkeiten auf dem Prüfstand.


Wo finden technische Eignungstests Verwendung?

Verwendung finden technische Eignungstests in den folgenden Bereichen:

 

  • Erdgas- und Stromversorger
  • Häfen
  • Schwermaschinen
  • Transport und viele mehr

 

Technsiche Eignungstests enthalten in der Regel vier Hauptbereiche:

 

  • Verbal
  • Mechanische
  • Numerisch
  • Visuell

Was beinhalten technische Eignungstetests?

Technische Eignungstests, deren Schwerpunkt auf der verbalen Komponente beruht beinhalten Vokabeltests, Lesegeschwindigkeit, Informationsverarbeitung und grundlegende Fragen zum verbalen Denken. Technische Eignungstets, deren Schwerpunkt auf mechanischem Verständnis beruht beinhalten Alltagssituationen und Konzepte, die kleine Berechnungen sowie Schlussfolgerungen erfordern.

Technische Eignungstests, deren Schwerpunkt auf numerischen Fähigkeiten beruht beinhalten grundlegende Rechenfertigkeiten und numerisches Denken. Die Verwendung eines Taschnrechners ist leider NICHT erlaubt. Technische Eignungstests, deren Schwerpunkt auf visuellen Fähigkeiten beruht beinhalten räumliches Bewusstsein, Tracking-Fähigkeiten und visuelles Schätzen.

 

Es kann sein, dass auch die folgenden zusätzlichen Kompetenzen bewertet werden:

 

  • Technisches Verständnis
  • Prozessüberwachung
  • Fehlerdiagnose
  • Induktives und diagrammatisches Denken

Im Folgenden haben wir es uns nicht nehmen lassen dir ein paar Beispielfragen zu den folgenden Themen zusammenzustellen:

 

  • Zahlenreihen
  • Räumliches Denken

 

  1. In einer einfachen Serie ist die Differenz zwischen zwei aufeinanderfolgenden Zahlen konstant. Zum Beispiel:

 

27 | 24 | 21 | 18 | ?

Es gibt einen Unterschied von (-3) zwischen den einzelnen Elementen. Die fehlende Zahl ist in diesem Fall 15.

 

  1. In einer komplexeren Reihe können die Unterschiede zwischen den Zahlen dynamisch und nicht fest sein, aber es gibt immer noch eine klare logische Regel. Zum Beispiel:

 

3 | 4 | 6 | 9 | 13 | 18 | ?

Du musst ganz einfach 1 zur Differenz zwischen den zwei benachbarten Elementen addieren. Nach der ersten Zahl addiere 1, nach der zweiten Zahl addiere 2, und nach der dritten Zahl addiere 3, etc. In diesem Fall ist die fehlende Zahl 24.

 

  1. Die Fibonacci-Sequenz ist ein Prinzip, das dir in fortgeschritteneren Fragen zu Zahlenreihen begegnet.

 

36 | 30 | 28 | 20 | 10 | ?

A 8

B -8

C 12

D -6

Die richtige Antwort ist B (-8)

Die Unterschiede zwischen den Begriffen dieser Serie folgen dem Fibonacci-Sequenzprinzip. Die Differenz zwischen zwei Begriffen ergibt sich aus der Summe der beiden vorherigen Differenzen.

 

 

-6 + (-2) = -8

 

-2 + (-8)= -10

 

-8+ (-10) = -18 → 10-18 = -18

 

  1. Du wirst feststellen, dass jeder benachbarte Begriff eine neue Sequenz erzeugt, die sich vom nächsten Begriff in der Zeile unterscheidet.

 

50 | 57 | 49 | 53 | 41 | 49 | ?

A 59

B 53

C 47

D 36

Die richtige Antwort ist D (36)

In dieser Frage musst du eine Serie innerhalb einer Serie unter die Lupe nehmen. Die Intervalle zwischen den ursprünglichen Begriffen bilden eine eigene Serie.

Betrachte die Intervalle als separate Serie, angegeben in absoluten Werten:

|7| |8| |4| |12| |8| |13|

Du wirst feststellen, dass die Unterschiede zwischen den Zahlen zwei Regeln folgen:

(1) Die mathematischen Operationen zwischen den Intervallen wechseln in einer bestimmten Reihenfolge, +, /, x, -

(2) In jedem Schritt erhöht sich der Wert der Zahl, um die das vorherige Intervall geteilt, subtrahiert, multipliziert oder hinzugefügt wird, um 1.

Du kannst dieses Verständnis nutzen, um zur ursprünglichen Serie zurückzukehren und den fehlenden Begriff zu finden (d.h. rückwärts zu arbeiten):

8+5 = 13

49+13 = 62.

 

  1. Stelle fest, ob es ein Multiplikations- oder Teilungsmuster zwischen den zwei benachbarten Zahlen gibt:

 

64 | 32 | 16 | 8 | ?

Teile jede Zahl durch 2, um die nächste Zahl in der Reihe zu erhalten. Die fehlende Zahl ist 4.

  1. Überprüfe, ob sich die benachbarten Zahlen in der Reihe aufgrund eines logischen Musters änder:

 

2 | 4 | 12 | 48 | ?

Multipliziere die erste Zahl mit 2, die zweite Zahl mit 3 und die dritte Zahl mit 4, etc. Der fehlende Gegenstand ist 240.

  1. Versuche eine Regel zu finden, bei der zwei oder mehr Grundrechenarten (+, -, ÷, x) verwendet werden. In der folgenden Reihe wechseln die Funktionen in geordneter Weise.

 

5 | 7 | 14 | 16 | 32 | 34 | ?

Addiere 2, multipliziere mit 2, addiere 2, multipliziere mit 2, etc. Die fehlende Zahl ist 68.

 

Tipp: Serien in dieser Kategorie sind leicht zu identifizieren. Suche einfach nach Zahlen, die kein festes Muster zu haben scheinen.

  1. In einer Serie, die zwei oder mehr grundlegende arithmetische Funktionen beinhaltet, ist es wichtig, nach dem Unterschied zwischen benachbarten Elementen zu suchen, die ihre eigene Serie erstellen. Wir empfehlen, dass du versuchst, jedes Muster einzeln zu identifizieren. Zum Beispiel:

 

4 | 6 | 2 | 8 | 3 | ?

In dieser Serie bilden die Unterschiede selbst eine Serie: +Die Zahlen werden in Intervallen von 1 vorwärts bewegt, und die arithmetischen Funktionen ändern sich in einer geordneten Reihenfolge. Die nächste arithmetische Funktion in der Reihe sollte +6 sein, und so ist das nächste Element in der Reihe 9 (3+6 = 9).

Als kleinen Extrabonus haben wir dir im Folgenden noch zwei Fragen zum räumlichen Denken aufgelistet

 

  1. Wenn alle Formen in der Box an den makierten Sieten verbunden werden (x mit x, y mit y, etc.), dann sieht die fertige Form wie aus:

Die Antwort ist B

  1. Wenn alle Formen in der Box an den makierten Sieten verbunden werden (x mit x, y mit y, etc.), dann sieht die fertige Form wie aus:

Die Antwort ist A

 

 

Hast du nicht gefunden wonach du gesucht hast?
?
Brauchen Sie Hilfe Fragezeichen
minimieren schließen
Brauchen Sie Hilfe Fragezeichen
Füll bitte das Formular aus und wir werden uns in Kürze mit dir in Verbindung setzen.
Deine Nachricht wurde gesendet. Wir werden dich in Kürze kontaktieren.
Es gab ein Problem beim Senden deiner Nachricht. Bitte versuch es in ein paar Minuten erneut.